Beitragsseiten

 

 

2005

Geschichte und Geschichten rund um Weihnachten
Der Auftakt zum Advent musste leider kurzfristig abgesagt werden.
Stattdessen fand ein gemütlicher Abend in der Aula der Schule statt, bei dem die Eindrücke von der vorangegangenen Chinareise präsentiert wurden.
Außerdem fand zeitgleich die Skibörse des Elternbeirats statt.

Einladungsschreiben

 


 

Auftakt zum Advent 2004

Auftakt zum Advent 2004

Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004

Auftakt zum Advent 2004

Auftakt zum Advent 2004 2004

Das Motto des Auftakt
zum Advent 2004 lautete:
"Die Welt zu Gast -
zu Gast in der Welt"

Einladungsschreiben

Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004
Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004
Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004

 

Pressebericht

Auftakt zum Advent 2004
Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004

Auftakt zum Advent 2004

Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004

Auftakt zum Advent 2004

Auftakt zum Advent 2004
Auftakt zum Advent 2004  

Auftakt zum Advent 2004

Auftakt zum Advent 2004 Auftakt zum Advent 2004

Bilder: Angela Causemann


 

2003 Auftakt zum Advent 2003 Auftakt zum Advent 2003 Auftakt zum Advent 2003 Auftakt zum Advent 2003
Auftakt zum Advent 2003 Auftakt zum Advent 2003 Auftakt zum Advent 2003

Motto:
"Nacht der Sprachen"

Einladungsschreiben

Auftakt zum Advent 2003

Auftakt zum Advent 2003 Auftakt zum Advent 2003 Auftakt zum Advent 2003 Auftakt zum Advent 2003

Auftakt zum Advent 2003

Bilder: Angela Causemann


 

Auftakt zum Advent 2003

Die Schulfamilie wächst weiter zusammen! Zum fünften mal konnte der Förderverein des Walther-Rathenau-Gymnasiums mit Realschule den Auftakt zum Advent mit einem kleinen Schulfest begehen. Die Fachschaft neuere Sprachen (Fachschaften Englisch, Französisch und Spanisch) und der Förderverein boten ein breites Unterhaltungs- und Kulturprogramm. Die Gäste hatten so die Gelegenheit Sitten, Gebräuche und Spezialitäten vorwiegend aus Großbritannien und Frankreich mit allen Sinnen zu erfahren. Z. B. führte die Klasse R 5c unter der Leitung von Kerstin Quecke ein kleines Theaterstück in englischer Sprache auf, während Powerpoint-Präsentationen über den Austausch mit Frankreich und Finnland informierten. Zur gleichen Zeit brachte ein Frankreich-Quiz die Köpfe zum Rauchen.

Entspannen und stärken konnten sich die Besucher dank der Bäckerei Drescher aus Schweinfurt und dank vieler einsatzfreudiger Schüler und Eltern bei echten französischen Bûches de Noêl und Gallettes du Roi sowie bei englischen Brownies, Kuchen und Christmas Crackers. Die Klasse G 11C von Herrn Lehrl bot „Clafouties aux cerises“ an. Es roch nach frischgebackenen Crêpes und englischem Tee.

Traditionsgemäß sammelten wieder weißgewandete Engel Spenden für den Förderverein. Dank ihnen und dem Einsatz aller Beteiligten konnte der Förderverein wieder eine schöne Summe in seiner Kasse verbuchen. Vielen Dank allen an diesem Abend aktiv Beteiligten für ihr großes Engagement und allen Gästen für ihr Kommen.

Wir bedanken uns bei allen Lehrern, Schülern, Eltern und Sponsoren, die aktiv zum Gelingen des Abends beigetragen haben.

Besonders zu erwähnen sind:
• Frau Tonja Ebenhöh und ihren Engeln aus der G5A für ihren unermüdlichen Einsatz
• dem Schulchor unter Leitung von Frau Karin Graßinger!
• den engagierten Eltern vom gesunden Pausenbrot!
• den Schülern der SMV!

Wir danken allen Gästen für ihr Interesse an dieser Veranstaltung und für ihre Spenden.

Für ihre Spenden danken wir an dieser Stelle besonders auch folgenden Firmen:

Bäckerei Drescher aus Schweinfurt
Coca-Cola
Teeatelier am Postplatz

Der Vorstand des Fördervereins 2003


 

 

Auftakt zum Advent 2002 Auftakt zum Advent 2002 Auftakt zum Advent 2002

Motto:
"Abend des Sports"

Einladungsschreiben

Pressebericht

Auftakt zum Advent 2002
Auftakt zum Advent 2002 Auftakt zum Advent 2002 2002 Auftakt zum Advent 2002 Auftakt zum Advent 2002

Einstündige Präsentation
verschiedener Sportarten und
-übungen in der Turnhalle

Auftakt zum Advent 2002 Auftakt zum Advent 2002 Auftakt zum Advent 2002 Auftakt zum Advent 2002

Bilder: Angela Causemann


 

Auftakt zum Advent 2002

am Freitag, dem 29.11.2002
ab 19:30 Uhr
in Theatron und Aula der Schule

Verbunden war die Veranstaltung diesmal mit einem
Abend des Sports
mit folgenden Programmpunkten:
• Tanz der R 5a und R5b
• Jonglieren zum Zuschauen und Mitmachen
• Tanz der G 10
• Tischtennis
• Rhythmische Sportgymnastik

Bereits zu vierten Mal lud der Förderverein "Freunde der Walther-Rathenau-Schule Schweinfurt" Schüler, Eltern, Lehrer, Ehemalige und Freunde der Schüle zum mittlerweile traditionellen "Auftakt zum Advent" ein. Dank zahlreicher ehrenamtlicher Helfer konnte in diesem Jahr wieder ein stattlicher Weihnachtsbaum, der zuvor im Garten der stellvertretenden Schulleiterin Frau Dr. Wittmann-Klemm stand, ins Theatron transportiert, aufgestellt und mit Lichtern geschmückt werden. Die Vorsitzende des Fördervereins, Frau Angela Causemann, konnte somit in stimmungsvoller vorweihnachtlicher Atmosphäre mehr als 300 Gäste begrüßen. Mit besonderen Stolz berichtete Frau Causemann von weit über 100 aktiven Schülerinnen und Schülern und dankte auch den zahlreichen engagierten Lehrerinnen und Lehrern für ihren Beitrag zur "Aktiven Schulfamilie Rathenau". Umrahmt wurde die Begrüßung mit weihnachtlichen und modernen Liedern von den neu strukturierten Chören der Schule unter der Leitung von Frau Karin Hirschmann. Im Anschluss daran ging es in die dekorierte Aula, wo bereits weihnachtliches Gebäck und Punsch warteten. Dort und in den Gängen der Schule informierten zahlreiche Fotowände, Stände und eine Computer-Simulation über die Arbeit der verschiedenen Sport-Arbeitsgemeinschaften. So gelang ein fließender Übergang vom "Auftakt zum Advent" zum "Abend des Sports". Höhepunkt hier, war eine fast einstündige Präsentation verschiedener Sportarten und -übungen in der Sporthalle. Rhythmische Sportgymnastik, Tischtennis, Tanz, eine Jonglage-Vorführung mit der Aufforderung zum Mitmachen sowie ein Fecht-Duell waren nur ein kleiner Teil des kompletten Programms. Der Vorstand sieht sich auch nach diesem Abend wieder bestätigt, dass durch gute Ideen und einer funktionierenden Zusammenarbeit mit Lehrern und Schüler ein nicht mehr wegzudenkender Beitrag zu einem Aktien Schulleben geleistet werden kann.

Danke! Besonders:
• den Chorsängern unter der Leitung von Karin Hirschmann
• allen Sportlern und ihren Sportlehrern
• der SMV
• den Engeln der 6. Klasse
• Familie Treutlein für ihre Unterstützung beim Baumtransport
• und den starken Männern für den Auf- und Abbau des Baumes

Wir danken allen Gästen für Ihr Interesse an dieser Veranstaltung und für ihre Spenden.

Für ihre Unterstützung danken wir auch an dieser Stelle noch mal folgenden Sponsoren:
• Coca Cola
• Goldmännchen Tee

Oliver Schulte
Mitglied Vorstand des Fördervereins, 2002


 

 

Auftakt zum Advent 2001 Auftakt zum Advent 2001 Auftakt zum Advent 2001 Auftakt zum Advent 2001 2001

Der Auftakt zum Advent
wurde ohne Weihnachtsbaum
begangen, da einerseits der
Baum im Vorjahr gefällt wurde,
andererseits sich niemand fand
um den aufwändigen Transport
des bereits ausgesuchten
Baums zu übernehmen. So
verblieb er in einem Garten.

Auftakt zum Advent 2001   Auftakt zum Advent 2001  
Auftakt zum Advent 2001 Auftakt zum Advent 2001 Auftakt zum Advent 2001

Übergabe von 8.000 DM von
ZF Friedrichshafen, vertreten
durch Herrn Novak, für die
Aufrüstung der Sternwarte.
(Beitrag im Tagblatt)

Auftakt zum Advent 2001

Auftakt zum Advent 2001 Auftakt zum Advent 2001 Eröffnung der Ausstellung
"Mathematik zum Anfassen"
Auftakt zum Advent 2001 Auftakt zum Advent 2001

Bilder: Angela Causemann


 

Auftakt zum Advent 2001

Mehr als 150 Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde der Schule fanden den Weg ins Theatron und fragten sich: "Wo ist der Weihnachtsbaum?" Eine Frage, die sich schnell beantworten ließ. Er wurde nicht, wie etwa im vergangenen Jahr von Unbekannten gefällt. Nein, in diesem Jahr war alles anders. Der Baum war da nur nicht hier! Er steht noch immer tief verwurzelt in seinem Garten. Der Grund liegt nahe. Es fand sich einfach niemand, der den Transport übernahm. Trotzdem kam dank der Blechbläser der Schule und einer Vielzahl von Teelichtern schnell die ersehnte vorweihnachtliche Stimmung auf.

Später, in der Aula wurde es erst richtig festlich. Kuchen und Punsch lockten. Geschenke gab es auch. 8000 DM konnten die Firma ZF Sachs und der Förderverein der Walther-Rathenau-Schule für die Sternwarte überreichen, um deren Technik auf digital umzurüsten. Wenn das Geld zwar noch nicht ganz ausreicht, Herr Keil, Betreuer der Sternwarte bedankte sich herzlich, auch im Namen der vielen Schüler, die regelmäßig einen Blick gen Himmel werfen. Frau Causemann, Vorsitzende des Fördervereins bedankte sich im Namen der Schule bei Herrn Dr. Novak, Vertreter der Firma ZF Sachs.

Doch es gab noch mehr Grund zur Freude. Obwohl der Verein gerade erst vier Jahre aktiv ist, konnte bereits das 100. Mitglied in den eigenen Reihen begrüßt werden - nachträglich. Denn mittlerweile sind schon wieder eine ganze Reihe Neueintritte zu vermelden - auch an diesem Abend. Ein Neumitglied hat sich spontan bereit erklärt, den Weihnachtsbaumtransport im kommenden Jahr zu übernehmen. Mit dieser Überraschung und der Eröffnung der Ausstellung "Mathematik zum Anfassen" neigte sich ein schöner und erfolgreicher Abend an der Walther-Rathenau-Schule dem Ende entgegen.

 

Danke

Wir bedanken uns bei allen Lehrern, Schülern, Eltern und Sponsoren, die aktiv zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Besonders:
• den Musikern des Bläserensembles
• den fleißigen Frühstücksfrauen
• den fleißigen Engeln
• den Schülern der Astro-AG

Wir danken allen Gästen für Ihr Interesse an dieser Veranstaltung und für ihre Spenden.

Für ihre Unterstützung danken wir auch an dieser Stelle noch mal folgenden Sponsoren:
• ZF Sachs
• Coca Cola
• Goldmännchen Tee
• Bäckerei Zimmermann

Christine Heinemann
zweite Vorsitzende des Fördervereins, 2001