Der Förderverein "Freunde des Walther-Rathenau-Gymnasiums und der Walther-Rathenau-Realschule der Stadt Schweinfurt e. V." ist ein Zusammenschluss von Schülern, Eltern, Lehrern und Ehemaligen. Die derzeit fast 200 Mitglieder des Vereins bemühen sich, für "ihre" Schule in der Öffentlichkeit zu werben und außergewöhnliche Projekte an der Schule finanziell zu unterstützen. In der letzten, regelmäßig stattfindenden Mitgliederversammlung wurde ein Vorstand gewählt, der sich Ihnen gerne vorstellen möchte.

 

 

1997 

Die Gründung des Vereins geht auf das Jahr 1997 zurück. Der 06. Mai gilt als der Gründungstag. Nach ein paar kleinen juristischen Hürden wurde der Verein im Dezember 1997 ins Vereinsregister aufgenommen. Die Gründungsmitglieder des Vereins sind:

Angela Causemann Wilhelm Kamm Dieter Kindermann Peter Krause
Felix Lurz Dr. Wilhelm Reinke Dr. Alois Salzer Dr. Klaus-Peter Schunck
Franz-Josef Sittler Martin Ulrich Ulrich Wittmann Christa Zoch

 

Der erste Vorstand des Vereins setzte sich ab Mai 1997 aus vier Personen zusammen:

1. Vorsitzender Wilhelm Kamm   2. Vorsitzende Angela Causemann
Schatzmeister Franz-Josef Sittler   Schriftführer Dr. Alois Salzer

 

 

1998

Man erkannte sehr frühzeitig, dass Beisitzer als 'erweiterter Vorstand' sinnvoll sind und eine bessere Arbeitsverteilung ermöglichen und letzten Endes eine schlagkräftige Truppe darstellen. Nach dem 24. November 1998 setzte sich der Vorstand wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender Wilhelm Kamm   2. Vorsitzende Angela Causemann
Schatzmeister Franz-Josef Sittler   Schriftführer Dr. Alois Salzer
Beisitzer Sebastian Hartmann   Beisitzer Christine Heinemann
Beisitzer Oliver Schulte      
Vorstand 1997-1999
oben von links: Sebastian Hartmann, Oliver Schulte
mitte: Christine Heinemann
unten von links: Angela Causemann, Dr. Alois Salzer

 


Jahresbericht 1998/1999:

Bericht des Fördervereins "Freunde des Walther-Rathenau-Gymnasiums mit Realschule"

Wenn ich mir den Beitrag unseres Vereins im letzten Jahresbericht ansehe, stelle ich fest, dass wir uns damals eine ganze Menge vorgenommen haben, und das lief meistens so: Kollegen machten uns darauf aufmerksam, wo's fehlt, und wir nahmen uns vor zu helfen. Hat man erst einmal eine genaue Zielvorstellung, dann geht es an deren Verwirklichung. Mit welchen Fachkollegen müsste man sich absprechen? Wer kümmert sich um was? Wie viel wird das kosten? Und die wichtigste Frage: Können wir uns das finanziell überhaupt leisten? Nun im letzten Jahr haben unsere Mittel dazu gereicht, die im Jahresbericht genannten Ziele zu realisieren: Mehrere Klassenzimmer haben ein äußerst lustiges und phantasievolles Outfit bekommen, die Theatergruppe hat einige Mikrofone, in den Gängen stehen ein paar neue Vitrinen und unser Lateinschützling sitzt inzwischen im Gymnasium. Darüber freuen wir uns natürlich sehr, zum Stolz gibt es aber noch lange keinen Grund, denn wir haben ja größere Projekte vor. Dazu braucht man mehr Geld, d. h. neue Mitglieder und vor allem ein paar generöse Sponsoren. Zwar haben wir es inzwischen auf 80 Mitglieder (!!!) gebracht und hoffen den einhundertsten "Freund" bis zur Jahrhundertwende im Verein begrüßen zu dürfen. Den großen Durchbruch in finanzieller Hinsicht haben wir noch nicht geschafft. Bei vielen Gelegenheiten haben wir Mitglieder geworben: Bei unserem Frühlingsball, am Elternsprechtag, beim Elternabend des Gymnasiums und der Realschule, durch direkte Werbung in Anfangsklassen, in der Sendung "Vereinsmeierei" von Radio Primaton, am Theaterabend in der Stadthalle und auf der Internet-Seite unserer Schule.

Allerdings hatten wir bei diesen Werbefeldzug wohl zu viel Hoffnungen in die Elternschaft gesetzt. Wir glaubten an das Engagement, den Willen und Wunsch das Schulleben ein wenig lebendiger zu gestalten. Leider wurden wir sehr enttäuscht. Viele Eltern scheuen sich bisher eine Mitgliedschaft einzugehen. Dabei glaubten wir, bei ca. 1800 Eltern wäre es leichter 100 oder 200 mehr für unsere Sache zu begeistern. Da gilt der Dank eher den Lehrern, die bisher zahlreicher vertreten sind. Vielleicht lesen einige Eltern diesen Artikel und überdenken noch einmal unseren dringenden Appell:

"Schiebt nicht die Verantwortung auf andere - nehmt sie selbst in die Hand." (H. Böll)

Positiv zu erwähnen ist auch der Konzertabend unseres ehemaligen Schülers Thomas Werner in der Rathausdiele, der zusammen mit unserem Verein arrangiert wurde und ein großer Erfolg war. In diesem Herbst plant Thomas ein weiteres Konzert, wozu wir ihm gerne wieder unsere Zusammenarbeit angeboten haben.

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, liebe Ehemalige! Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit, indem Sie Mitglied werden. Sie wissen ja, noch immer sind die "Öffentlichen Hände" vor allem darum bemüht die öffentlichen Finanztöpfe zuzuhalten und es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis sie wieder einmal kräftig hineinlangen.

Der Vereinsvorstand, 1999


  

 

2000

Erste Veränderungen im Vorstand waren nach der Mitgliederversammlung vom 29.03.2000 gegeben, der 1. Vorsitzende Wilhelm Kamm kandidierte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr und seine Stellvertreterin, Angela Causemann übernahm die Leitung des Fördervereins. Eine weitere wichtige Neuerung war die Entsendung eines Lehrers aus dem Lehrerkollegium, der ein wichtiges Bindeglied zwischen Verein und Schulgeschehen darstellt.

1. Vorsitzende Angela Causemann   2. Vorsitzende Christine Heinemann
Schatzmeister Franz-Josef Sittler   Schriftführer Dr. Alois Salzer
Lehrervertretung Tonja Ebenhöh      
Beisitzerin Christina Castner   Beisitzer Sebastian Hartmann
Beisitzer Sebastian Remelé   Beisitzer Oliver Schulte

 


 Jahresbericht 2000/2001:

Bericht des Fördervereins "Freunde des Walther-Rathenau-Gymnasiums mit Realschule"

Schon an anderer Stelle in diesem Jahresbericht, nämlich in dem Beitrag "Auftakt zum Advent" auf S. 128, wurde auf die Ziele und die Schwerpunkte unserer Arbeit in diesem Schuljahr hingewiesen. Bleibt zu ergänzen, dass der Förderverein darüberhinaus die ESSAG finanziell unterstütze, so dass ihr die Teilnahme an der Juniorenmesse in Duisburg möglich war. Auch konnte für einen Schüler, der auf Grund einer Behinderung nicht am Skikurs seiner Klasse hätte teilnehmen können, die erforderliche Begleitperson finanziert werden. Weitere Klassenzimmer wurden mit Hilfe des Fördervereins verschönert.

Auf der Mitgliederversammlung Ende März wurde ein neuer Vorstand gewählt. Ihm gehören an: Sebastian Hartmann, Dr. Alois Salzer (Schriftführer), Oliver Schulte, Christine Heinemann (2. Vorsitzende), Angela Causemann (1. Vorsitzende), Christina Castner, Franz-Josef Sittler (Schatzmeister), Tonja Ebenhöh und Sebastian Remelé.

Der Verein braucht für seine Arbeit die aktive Unterstützung aller an der Schule beteiligten. Er dankt denen, die schon bisher geholfen haben, anstehende Probleme wirkungsvoll und unbürokratisch zu lösen, und hofft weiter auf viele neue Mitglieder. [...]

Angela Causemann & Christine Heinemann, 2000


  

 

2002

Die Mitgliederversammlung vom 09.04.2002 brachte keine großen Veränderungen des erfolgreichen Vorstandes mit sich. Neben der Förderung von Schule und Schüler, wurde vom Vorstand vereinseigene Veranstaltungen wie der Auftakt zum Advent fest etabliert und für Freunde und Förderer wurden zweimal im Jahr besondere Veranstaltungen, um die Pflege der Kontakte untereinander zu festigen, angeboten. Ebenso kann dieser Vorstand auf das 100. Mitglied im Verein zurückblicken.

1. Vorsitzende Angela Causemann   2. Vorsitzende Christine Heinemann
Schatzmeister Franz-Josef Sittler   Schriftführer Dr. Alois Salzer
Lehrervertretung Tonja Ebenhöh      
Beisitzerin Karin Hirschmann   Beisitzer Sebastian Hartmann
Beisitzer Sebastian Remelé   Beisitzer Oliver Schulte
Kassenrevisorin Liselotte Schineis   Kassenrevisor Martin Ulrich

 

Der Förderverein trauerte um Gründungsmitglied und langjährig engagierten Vorstand Wilhelm Kamm, der im März 2002 von uns gegangen ist.   Wilhelm Kamm

 

 

2004

Erneut wurde in der Mitgliederversammlung 21.04.2004 der Vorstand des Fördervereins im Amt bestätigt. Zu diesem Zeitpunkt war die Internetseite, maßgebend durch Frau Christine Heinemann, aufgesetzt und 'fertig' (insofern eine Internetpräsenz je als 'Fertig' bezeichnet werden darf) und die magische Zahl der 200 Mitglieder wurde im Laufe dieser Amtsperiode geknackt.

1. Vorsitzende Angela Causemann   2. Vorsitzende Christine Heinemann
Schatzmeister Franz-Josef Sittler   Schriftführer Dr. Alois Salzer
Lehrervertretung Tonja Ebenhöh      
Beisitzerin Karin Grassinger   Beisitzer Sebastian Remelé
Beisitzer Oliver Schulte   Beisitzerin Stefanie Zahl
Kassenrevisorin Liselotte Schineis   Kassenrevisor Martin Ulrich

 

Angela Causemann Christine Heinemann Franz Josef Sittler Karin Grassinger
 Angela
Causemann
Christine
Heinemann
Franz Josef
Sittler
Karin
Grassinger
Tonja Ebenhöh Sebastian Remele Oliver Schulte Stefanie Zahl 
Tonja
Ebenhoeh
Sebastian
Remelé
Oliver
Schulte
 Stefanie
Zahl

 

 

Der Förderverein trauerte um Gründungsmitglied und langjährig engagierten Vorstand Dr. Alois Salzer, der im September 2005 von uns gegangen ist.   Alois Salzer

 

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 2004

Bei den Neuwahlen des Fördervereins der Freunde der Walther-Rathenau-Schulen Schweinfurt konnte der Vorstand auf zwei erfolgreiche Jahre zurückblicken und gleichzeitig die Weichen für die Zukunft stellen.

Zahlreiche Schüler, Eltern und Lehrer, sowohl aktive wie auch ehemalige, fanden den Weg ins Lehrerzimmer der Walther-Rathenau-Schule, um einen neuen Vorstand zu wählen. Die Vorsitzende Angela Causemann nutzte die Gelegenheit, Bilanz zu ziehen und die Arbeit der vergangenen zwei Jahre zu präsentieren. So konnten umfangreiche Malerarbeiten im Schulgebäude finanziert werden. In verschiedenen gemeinsamen Aktionen wurden Klassenzimmer, Flure und auch die Aula von Schülern und Lehrern in Eigenregie renoviert, der Verein kaufte neue Lampen für den Hauptflur.
Neben einer Weinbergswanderung mit Abendessen veranstaltete man zwei Stadtführungen in Schweinfurt. Sowohl 2002 als 2003 organisierte man den "Auftakt zum Advent" zusammen mit verschiedenen Fachschaften der Schule. Der Verein verkaufte Getränke am Musicalabend und beteiligte sich am Schulfest. 500 Euro stellte man der Sternwarte zur Verbesserung der technischen Ausrüstung zur Verfügung und bezuschusste die Austauschfahrt nach Finnland.
Die Mitgliederwerbeaktionen waren ein voller Erfolg, so dass der Verein heute knapp 200 Mitglieder zählt.
Für die Zukunft plant man erneut einen "Auftakt zum Advent", eine weitere Bilder-Auktion am Schulfest sowie weitere gesellschaftliche Veranstaltungen um einen zwanglosen Austausch zwischen Eltern, Lehrern und Schülern zu ermöglichen.
Die anschließenden Vorstandswahlen ergaben folgendes Ergebnis. 1. Vorsitzende Angela Causemann, 2. Vorsitzende Christine Heinemann, Schriftführer Dr. Alois Salzer, Schatzmeister Franz-Josef Sittler, Kassenprüfer Liselotte Schineis und Martin Ullrich, Beisitzer Karin Graßinger, Sebastian Remelé, Oliver Schulte und Stefanie Zahl. Das Lehrerkollegium vertritt Tonja Ebenhöh.
Im Anschluss an die Jahrehauptversammlung bestand die Möglichkeit, die neue digitale Ausstattung der Sternwarte zu besichtigen und einen Blick gen Himmel zu werfen.

  

 

2006 

Es wurde ein Wechsel in der Vorstandschaft in der Mitgliederversammlung vom 31.05.2006 vollzogen. Die bisherigen Vorsitzenden und der Schriftführer standen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung und befürworteten eine Verjüngung des Vereins. Die Beisitzer ermöglichten der neuen Führung einen gleitenden Übergang in das Amt.

1. Vorsitzender Stefan Federolf   2. Vorsitzender Wolfgang Spieß
Schatzmeister Franz-Josef Sittler   Schriftführerin Edeltraud Goldstein
Lehrervertretung Oliver Kunkel      
Beisitzerin Petra Oppitz   Beisitzer Sebastian Remelé
Beisitzer Oliver Schulte   Beisitzerin Stefanie Zahl
Kassenrevisorin Liselotte Schineis   Kassenrevisor Martin Ulrich
Vorstand 2006 - 2008
von links: Stefan Federolf, Edeltraud Goldstein, Angela Causemann,
Christine Heinemann, Ulrich Ramer, Petra Oppitz, Stefanie Zahl,
Franz-Josef Sittler, Sebastian Remelé, Wolfgang Spieß, Oliver Kunkel

Der neue Vorstand dankt noch einmal dem bisherigen Vorstand Frau Angela Causemann und Christine Heinemann für den Aufbau und die engagierte Pflege dieses Vereins. Unser Dank gilt auch Frau Karin Grassinger, die nicht mehr als Beisitzerin zur Verfügung steht - aber natürlich auch weiterhin als Mitglied hilft.  

Eine abschließende Präsentation 'Rückblick auf 8 Jahre' der geschiedenen Vorsitzenden Angela Causemann kann hier eingesehen werden.

 

 

2008

In der Mitgliederversammlung vom 17.07.2008 wurde der 'erweiterte Vorstand' erneuert, da die bisherigen Beisitzer nicht mehr für ein Amt zur Verfügung standen. Als zweite Vorsitzende wurde Frau Laura Bünner gewonnen, erstmals wurde der Stellvertreter des Vereins mit einem Schüler der Schule besetzt. In dieser Amtsperiode wurde versucht, Information des Vereins wieder an die Mitglieder zu bringen (Newsletter) und wie es vormals üblich war, auch wieder Veranstaltungen für die Pflege von Mitgliederkontakten anzubieten (Stadtführungen). Des Weiteren fokussierte sich der Verein darauf, die Erfolge der Schüler in der Öffentlichkeit zu publizieren, da die Amtsperiode von vielen schulpolitischen Entscheidungen negativ überschattet war.

1. Vorsitzender Stefan Federolf   2. Vorsitzende Laura Bünner
Schatzmeister Franz-Josef Sittler   Schriftführerin Edeltraud Goldstein
Lehrervertretung Oliver Kunkel      
Beisitzerin Elke Bätz   Beisitzer Florian Köhler
Beisitzerin Petra Oppitz   Beisitzerin Ute Walter
Kassenrevisorin Liselotte Schineis   Kassenrevisor Martin Ulrich
Vorstand 2008 - 2010
von links: Stefan Federolf, Oliver Kunkel, Florian Köhler,
Edeltraud Goldstein, Ute Walter, Laura Bünner, Ulrich Ramer

 

Frau Angela Causemann wurde mit Vorstandsbeschluss vom 04.03.2009 als erstes Ehrenmitglied des Fördervereins, für ihr langjähriges Engagement und ihre Verdienste um Förderverein und Schule, ausgezeichnet.

Aus dem Schreiben des 1. Vorsitzenden Stefan Federolf vom 17.10.2009: "Als Vorsitzende des Fördervereins [...] hat sie sowohl Großprojekte mit Sponsoren realisiert, als auch selbst 'Hand angelegt' und bleibende Werte an der Schule geschaffen, ohne die viele Projekte nicht möglich gewesen wären. Zwischen den unterschiedlichen Strömungen an einem so "lebendigen System" wie einer Schule hat sie in ständigem Dialog einen Ausgleich geschaffen, indem sie durch kulturelle Angebote bzw. Aktivitäten das "Gemeinschaftsgefühl" pflegte. Hierfür danken wir!"

  

 

2010 

Für die Amtsperiode 2010 bis 2012 fand sich in der Mitgliederversammlung vom 05.10.2010 kein Kandidat für das Amt des 2. Vorsitzenden. So verblieb Frau Laura Bünner satzungsgemäß im Amt, da keine Neuwahl für diese Position möglich war. Ebenso fanden sich keine Kandidaten um den Vorstand vollständig mit vier Beisitzern zu erweitern.

1. Vorsitzender Stefan Federolf   2. Vorsitzende Laura Bünner*
Schatzmeister Franz-Josef Sittler   Schriftführerin Elke Bätz
Lehrervertretung Oliver Kunkel      
Beisitzer Wolfgang Spieß   Beisitzerin Ute Walter
Beisitzer Philipp Wittmann      
Kassenrevisorin Angela Causemann   Kassenrevisorin Christine Heinemann

 

 

2012 

In der Mitgliederversammlung vom 18.10.2012 fanden sich wieder genügend Bewerber, damit alle Ämter besetzt und vier Beisitzer den Vorstand erweitern. Sowohl Frau Izel-Melisa Boran als auch Herr Esat Sapmaz waren zur Amtsperiode Schüler der Schule.

1. Vorsitzender Stefan Federolf   2. Vorsitzende Susanne Scheuring
Schatzmeister Franz-Josef Sittler   Schriftführerin Izel-Melisa Boran
Lehrervertretung Oliver Kunkel      
Beisitzerin Sabine Böhnlein   Beisitzer Esat Sapmaz
Beisitzerin Ute Walter   Beisitzerin Iris Yahya
Kassenrevisorin Angela Causemann   Kassenrevisorin Liselotte Schineis
Vorstand 2012 - 2014   Vorstand 2012 - 2014
von links: Sabine Böhnlein, Stefan Federolf, Susanne Scheuring, Ute Walter, Iris Yahya,
Izel-Melisa Boran, Oliver Kunkel, Esat Sapmaz, Ulrich Ramer

 

 

2014 

Die Mitgliederversammlung vom 14.05.2014 brachte für den Verein einige Neuerungen. Herr Stefan Federolf stand für das Amt des Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung, ebenso standen auch weitere Vorstandsmitglieder nicht mehr zur Wahl. In das neue Gremium zogen Frau Ute Walter, Frau Sabine Böhnlein und Frau Susanne Scheuring ein. Frau Gabriele Schwab, Frau Sabine Meißner wechselten vom Elternbeirat in den Vorstand des Fördervereins, Frau Elke Bätz und Herr Florian Köhler - vormals zeitweise im Vorstand - stießen wieder hinzu und Herr Josef Keil (langjähriger Lehrer für Mathematik und Physik am Rathenau, sowie Betreuer der Sternwarte) stellte sich zur Wahl.

Vorstand 2014 - 2016   Pressemitteilung
Vorstand 2014  

Presseartikel

oben von links:
Josef Keil, Sabine Meißner, Florian Köhler, Elke Bätz, Susanne Scheuring
unten von links:
Gabi Schwab, Sabine Böhnlein, Ute Walter
(auf dem Bild fehlt Oliver Kunkel)

 

Artikel des Schweinfurter Tagblatts vom 18. Juni 2014
zur Neuwahl des Vorstands des Fördervereins.


 

 

2016 

Am 01. März 2016 wurde zur jährlichen Mitgliederversammlung in die G8 Räume der Schule geladen. Da die letzten beiden Jahre wie im Fluge vergangen sind, wurde auf die vergangene Amtsperiode des Vorstands zurück geblickt und auf die geförderten Projekte eingegangen. Diesen Rückblick können Sie hier einsehen. Da der Vorstand satzungsgemäß nur auf zwei Jahre gewählt wird, standen auch die Neuwahlen an. Mit Bedauern nahmen wir zur Kenntnis, dass Frau Gabriele Schwab, Frau Susanne Scheuring und Herr Josef Keil aus persönlichen Gründen nicht mehr für eine Kandidatur bereit standen und wünschen Ihnen alles Gute für ihre Zukunft. Umso erfreulicher, dass sich Frau Kirstin Biesold zur Wahl stellte.

Vorstand 2016 - 2018
Vorstand 2016

von links:
Ute Walter, Kirstin Biesold, Elke Bätz, Sabine Böhnlein,
Sabine Meißner, Florian Köhler, Oliver Kunkel

 

Anmeldung & Registrierung

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction