Sternwarte öffnet zur Sonnenfinsternis

Am 20. März öffnet die Sternwarte an den Walther-Rathenau-Schulen die Türen und ermöglicht die sichere Beobachtung der partiellen Sonnenfinsternis.

 

Schweinfurt, 13. März 2015:              Die Sonnenfinsternis am 20. März ist sicher eines der spektakulärsten Naturschauspiele welches man am Taghimmel verfolgen kann. Jedoch ist bei der Beobachtung der Sonne Vorsicht geboten, damit die Augen keine Schäden nehmen! Um eine sichere Beobachtung der Bedeckung der Sonne durch den Mond zu ermöglichen, öffnen wir bei klarem Wetter die Türen der Sternwarte von 9:30 bis 12:00 Uhr, um mit zahlreichen Teleskopen das Spektakel zu verfolgen. Am Modell erklären wir außerdem, wie es zu einer Sonnenfinsternis kommen kann. Zugang via Fritz-Drescher-Straße, Eingang Aufzugturm der Sternwarte. Der Eintritt ist frei.

 

Text in digitaler Form als PDF / weitere Informationen / Bilder in Druckqualität

Artikel als PDF02-2015 - Sternwarte öffnet zur Sonnenfinsternis       Artikel als PDFSicheres Beobachten einer Sonnenfinsternis      Artikel als PDFEntstehung einer Sonnenfinsternis

 

Sonnenfinsternis 2015 Sonnenfinsternis 2015 Sonnenfinsternis 2015 Sonnenfinsternis 2015
Grafik: Entstehung einer Sonnenfinsternis
(Florian Köhler)
Grafik: zeitlicher Verlauf der Sonnenfinsternis
(Florian Köhler)
Bild: Sonnenbeobachter
(Florian Köhler)
Grafik: Sternwarte Schweinfurt
(Sternwarte Schweinfurt)

 

Anmeldung & Registrierung

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:

Template Settings

Color

For each color, the params below will give default values
Blue Red Oranges Green Purple Pink

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Footer

Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction